Die längste Reise ist die Reise nach innen

Stille bewegt, ist zentrale Erfahrung auf unseren vier spirituellen Übungswegen Zen, Exerzitien, Kontemplation und Yoga.

Wer seinen Weg gehen will, findet im Bildungszentrum der Schweizer Jesuiten ein reiches Angebot von Tagen, Wochen, auch Monaten. Wir freuen uns, Sie ein Stück zu begleiten. «Die längste Reise ist die Reise nach innen.» (Dag Hammarskjöld, 1953-61 UNO-Generalsekretär)

Download Jahresprogramm 2019

Einführung zu unseren Wegen

Alle Einführungen

Ignatianische Exerzitien

Mit seinen «Geistlichen Übungen» hat Ignatius von Loyola (1491-1556) einen bis heute einmaligen Weg christlicher Spiritualität geschaffen.

07.-10.02.2019: Die Faszinierende Botschaft der Liebe mit Andreas Schalbetter

09.02.2019: Vertiefungstag Exerzitien und Kontemplation mit Heidi Eilinger

Mehr erfahren

Yoga - Impuls im Hier und Jetzt

«Yoga ist das zur-Ruhe-bringen aller Bewegungen des Geistes», hielt Patanjali, der Verfasser der Yoga Sutra, fest. Ein ganzheitlicher Weg, der alle Facetten des Menschen einbezieht und auch in turbulenten Zeiten Zugang zur Stille in uns gewährt.

08.-10.02.2019: Der Weg der Meditation im Yoga. Mit Shantam E. Fuchs

15.-17.02.2019: Mindful Yoga Retreat mit Gerda Imhof (in Englischer Sprache)

Mehr erfahren

Zen - Sitzen in der Stille

«Zen - weil wir Menschen sind.» Ein Beitrag von Niklaus Brantschen über die verschiedenen Motive, Zazen zu praktizieren.

Ein paar Tage in die Tiefe gehen - intensive Meditations-Praxis für Menschen mit Zen-Erfahrung.

27.01.-02.02.2019: Sesshin mit Marcel Steiner

02.02.-03.02.2019: Zazenkai mit Marcel Steiner

24.02.-02.03.2019: Sesshin mit Hans-Walter Hoppensack

Mehr erfahren

Aktuell im Lassalle-Haus

Digitalisierung und Achtsamkeit: geht das?

Am Worldwebforum vom 17.-18. Januar 2019 in Zürich, wo Tobias Karcher SJ ein Keynote zum Thema "Risk the silence!" hielt, unterhielt er sich auch mit Radio Bern-Redaktor Roger Spindler über die Herausforderungen der Digitalisierung für Bürgerinnen und Bürger.
Hier können Sie das Gespräch nachhören oder herunterladen (Sendung vom 22.01.2019, Dauer: 60 Minuten; Gespräch mit Tobias Karcher startet ab Minute 37:20).

In Gedenken an Abbé Joye SJ, dem Filmpionier, Fotografie-Künstler und Jugendseelsorger findet dieser Anlass statt. Joseph Joye SJ hinterliess eine einmalige Sammlung von 2000 Filmen und 16 000 handkolorierten Dias. Sein Wirken nehmen wir zum Anlass, über die Filmarbeit der Jesuiten damals und heute zu berichten.

Sonntag, 3. März 2019, 15 - 18 Uhr
Lassalle-Haus, Forrenmattsaal

Focusing ist eine Methode der inneren Aufmerksamkeit und Entschleunigung, um wieder in Tuchfühlung zu kommen mit dem Wahrnehmen und dem körperlichen Erleben, die den Alltag reich machen. Dadurch verstärkt sich das Vertrauen in den eigenen Erlebensprozess. Die Ausbildung «Focusing» umfasst 6 Module von je 2 Kurstagen.

Informationsabend: Dienstag, 9.4.2019, 19:00 - 20:30, aki Zürich, Hirschengraben 86, Zürich
Ausbildung: 6 Module, 5.7.2019 - 17.5.2020

Gönner und Spenden

Der Gönnerverein mit seinen regelmässigen Spenden ist ein wichtiger Partner des Lassalle-Hauses. Er gibt uns Planungssicherheit und hilft mit, die finanzielle Basis des Hauses und der Bildungsarbeit breiter abzustützen.
 Wir verstehen den Gönnerverein als erweiterte Familie, die am Gedeihen des  Lassalle-Hauses und den Wegen einer lebendigen Spiritualität interessiert ist. 

Mehr erfahren