Christian Rutishauser SJ

1965 geboren und in St. Gallen aufgewachsen. Nach dem Besuch des Gymnasiums an der Kantonsschule St. Gallen Studium der Theologie in Fribourg und Lyon. Ein Jahr Pfarreiarbeit und anschliessend Noviziat der Jesuiten in Innsbruck. 1994-1998 Arbeit als Studentenseelsorger an der Universität Bern und Leiter des Akademikerhauses. Doktoratsstudium im Bereich Judaistik in Jerusalem, New York und Luzern. Dissertation zu Rav Josef Dov Soloveitchik (1903-1990) mit dem Titel «Halachische Existenz» im Mai 2002. Seither verschiedene Lehraufträge im Bereich jüdischer Studien, so an der Hochschule für Philosophie S.J. in München, am Kardinal-Bea-Institut an der Universität Gregoriana in Rom und am Theologischen Studienjahr an der Dormitio-Abtei in Jerusalem. 2001-2007 Bildungsleiter im Lassalle-Haus Bad Schönbrunn. 2006/07 jesuiten-internes Weiterbildungsjahr in Boston und New York. Mitglied der Jüdisch/Röm.-kath. Gesprächskommission der Schweizerischen Bischofskonferenz und des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebundes. Delegationsmitglied der vatikanischen Kommission für die religiösen Beziehungen mit dem Judentum.

Seit 31. Juli 2012 Provinzial der Schweizer Jesuiten.

Berufserfahrung

Seine inhaltlichen Arbeitsschwerpunkte liegen einerseits in der Geschichte der christlichen Spiritualität sowie im Bereich der ignatianischen Exerzitien und der Kontemplation. Andrerseits arbeitet er im jüdisch-christlichen Gespräch, leitet seit Jahren Reisen in Israel/Palästina und ist vielfältig im interreligiösen und interkulturellen Dialog tätig.

Ausbildung:

1985 – 1991: Studium der Theologie in Fribourg und Lyon

1999 – 2001: Doktorat in jüdischen Studien in Luzern, Jerusalem, New York

 

Veröffentlichungen/ Publikationen:

Christsein im Angesicht des Judentums» (Echter 2008)

Vom Geist ergriffen dem Zeitgeist antworten» (Grünewald 2011)

Zu Fuss nach Jerusalem» (Patmos-Verlag 2013).

Ein Jude und ein Jesuit im Gespräch über Religion in turbulenter Zeit» (Grünewald 2015).

Christlichen Glauben denken. Im Dialog mit der jüdischen Tradition» (LIT 2016).

«Mystische Wege. Christlich-Integral-Interreligiös» (Vier-Türme-Verlag 2016)

Die nächsten Kurse

Juli 2018
August 2018
05.–12.08.2018

Kontemplation - 7 Tage

Empor! Auf den Berg in sieben Stufen.
Kontemplationskurs
2018/K7
17.–19.08.2018

Bibel spirituell gelesen

Die Bindung bzw. Opferung Isaaks
Judentum
2018/R4
Dezember 2018
02.–07.12.2018