Sesshin und Yoga mit Michael von Brück


Das Sesshin verbindet Meditation (Zazen) mit zweimal täglicher Yogapraxis, wobei vor allem Atemmethoden (Pranayama), die für das Zen hilfreich sind, geübt werden. Sammlung und geistige Wachheit werden in allen Tätigkeiten von frühmorgens bis spätabends im Sitzen, Gehen, Essen und Arbeiten bei striktem Schweigen geübt. Die Yogaübungen werden helfen, körperliche und seelische Verspannungen zu lösen, was Voraussetzung für die Vertiefung des Zazen ist. Die Vorträge erschliessen den Sinn des Zen-Weges für uns als Menschen des Westens.





Zielgruppe

Menschen, die eine intensive Zen-Praxis in Verbindung mit Yoga-Elementen suchen.

Voraussetzungen

Fähigkeit, über längere Zeit still zu sitzen (im Lotus-Sitz oder auf einem Stuhl).
Für die Meditation wird gedeckte Kleidung gewünscht.


Tagesablauf

Beginn
18.30 Abendessen
19.30–20.30 Einführung
20.30–21.00 Zazen

Tagesablauf
04.30 Aufstehen
05.00–06.30 Zazen
06.30–07.00 Gebet
07.00–08.00 Yoga
08.00 Frühstück
08.45–09.45 Samu
10.00–10.15 Tee
10.15–11.45 Zazen
11.45–12.00 Gehen
12.00-12.30 Teisho
12.30 Mittagessen
14.45 Tee
15.00–16.30 Zazen
16.30–16.45 Gehen
16.45–17.15 Zazen
17.30–18.30 Yoga
18.30 Abendessen
19.30–21.00 Zazen mit Rezitation

Letzter Tag
04.30 Aufstehen
05.00-06.00 Zazen
06.00–06.45 Liturgie
07.00–08.00 Yoga
08.00 Frühstück
09.30–10.30 Abschlussgespräch
11.00 Ende


Kurstitel:
Sesshin und Yoga mit Michael von Brück
Kursgruppe:
weitere Zen-Angebote
Kursnummer:
2018/Z43
Kurskosten:
CHF 360.00
Datum von/bis:
16. bis 20. November 2018
 
Fr 18:30–Di 11:00
Druckversion


zurück