Klang - Rhythmus - Zahlensymbolik

Über Musik und Symbole zu tiefen Kraftquellen finden, Zugänge zum Unbewussten, Hilfe in der Wortfindung

Unter dem Dachbegriff „Spiritualität im Alltag“ bietet das Lassalle-Haus eine Reihe von Kursen an, die alle darauf ausgerichtet sind, die eigene Spiritualität zu vertiefen und in den Alltag zu integrieren. Dies geschieht mit je anderem Fokus – etwa in der Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie, einer Standortbestimmung, in der Erfahrung und Verarbeitung von Trauer, im bewussten Hören von Musik, beim kontemplativen Malen. Ziel ist der Zugang zu seinen inneren Quellen; Meditation spielt dabei eine zentrale Rolle. Die gewonnenen Erfahrungen spiegeln sich in allen Facetten des täglichen Lebens wider – im ethischen Bewusstsein und Handeln in Familie und Partnerschaft, in Beruf und Gesellschaft.
Reifungsprozess und spiritueller Weg: Im Eintauchen in Musik und Klangreisen spüren wir dem nach, was in uns „anklingt“, was über Rhythmen zu neuem Leben erweckt werden will. Die Arbeit mit Symbolen hilft, dem Wortlosen in uns Gestalt zu geben. Nonverbales findet ins Wort, ins alltäglich Konkrete, in Bewusstwerdung.
Musik rührt tiefe Gefühle in uns an und verleiht dem Wortlosen Ausdruck. Klänge führen ans Urvertrauen heran. Klang ist „erfahrbar gewordener Raum“, Sein, Schwingung. Und Rhythmus ist älteste Erfahrung von Zeit und entsprechender Ordnung: Rhythmen geben Struktur, wecken tiefe Lebensfreude und Kräfte der Gestaltung.
Melodie steht für das Individuelle, verbindet auf ganz persönliche Weise Klang mit Rhythmus. Insgesamt hat Musik seine grossen Chancen im Bereich des Atmosphärischen, Körpernahen. Musik ist ältestes Medium (vorgeburtliches Hören) und holt in dieser Eigenschaft tiefe Sehnsüchte ins Bewusstsein. Musik öffnet, wirkt, ohne selbst das Letztheilende – Gott/die Liebe – zu sein.
Märchen und Träume rühren mit ihren Bildern ans Traumbewusstsein. Und Zahlen haben in verschiedenen Kulturen ihre Symbolik.
Im Seminar geht es um unseren Reifungsprozess und spirituellen Weg: Im Eintauchen in Musik und Klangreisen spüren wir dem nach, was in uns „anklingt“ oder über Rhythmen zu neuem Leben erweckt werden will. Die Arbeit mit Symbolen hilft, dem Wortlosen in uns Gestalt zu geben. Nonverbales findet ins Wort, ins alltäglich Konkrete, in Bewusstwerdung. Hinzu kommen fallorientierte Reflexionen aus Jugendpsychologie und Onkologie.


Inhalt

• Hinführung zu den Grundkräften von Klang und Rhythmus
• Bedeutung von Symbolwelt und Traumbewusstsein, Bewusstwerdung und Wortfindung. Zahlensymbolik
• Inputs, Reflexion, Symbolarbeit, Klangreisen

Zielgruppe

Menschen auf der Suche nach innern Antworten, Bewusstwerdung und Spiritualität.
An Musiktherapie Interessierte.

Impulse für Ihren weiteren Weg

Selbstwahrnehmung. Sensibilität für Nonverbales menschlicher Kommunikation. Erschliessen kreativer, spiritueller Kraftquellen. Nähe zu Traum- und Symbolsprache. Wortfindung. Reflexion zu Musiktherapie

Voraussetzungen

Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich.

Tagesablauf

Seminareinheiten:
09.15 – 12.00 h
15.00 – 18.00 h
19.30 – 21.00 h

Kurstitel:
Klang - Rhythmus - Zahlensymbolik Über Musik und Symbole zu tiefen Kraftquellen finden, Zugänge zum Unbewussten, Hilfe in der Wortfindung
Kursnummer:
2017/M5
Kurskosten:
CHF 290.00
Datum von/bis:
22. bis 24. September 2017
 
Fr  18:30  -  So  13:30
Kursleitung:
Druckversion

Zurück