Stress? Was zeigt Ihre Ampel an?

Grün:
Sind Sie voll leistungsfähig? Sie können nach Stressphasen schnell wieder in den Erholungsmodus wechseln? Regelmässig haben Sie Momente der Entspannung, sind im hier und jetzt und geniessen den jeweiligen Moment? Dann ist bei Ihnen alles zum Besten bestellt. Dranbleiben, die Achtsamkeit schulen, Momente der Stille bewusst einplanen

Meditationsangebot Lassalle-Haus 


Gelb
:
Können Sie am Abend nicht mehr gut abschalten? Haben Sie vermehrt Mühe mit Einschlafen, obwohl Sie eigentlich müde sind? Sind Sie zunehmend im Modus des Abarbeitens von Pendenzen, sei es bei der Arbeit oder zuhause? Haben Sie öfters das Gefühl, an ihrer Belastungsgrenze zu sein? Fühlen Sie sich nervös, haben Sie Kopfschmerzen oder Magenbeschwerden? Sind Sie reizbar und ungeduldig? Machen Sie Flüchtigkeitsfehler und sind gelegentlich unaufmerksam?

Das sind Indikatoren für eine erhöhte Stressbelastung. Gehen diese Beschwerden zurück, sobald die besonders herausfordernde Situation bewältigt ist? Bleiben Sie wachsam und geben Sie auf sich acht. Meditation kann helfen.

«Meditation ist eine ganz wichtige Unterstützung zur Prävention von Burnout, denn Meditation führt nicht nur zu einer Entspannung, sondern auch zu einem verstärkten Kontakt mit sich selbst...»
Interview mit Barbara Hochstrasser, Chefärztin Privatklinik Meiringen

Orange:
Können Sie sich über die Wochenenden oft nicht mehr voll erholen? Haben Sie Schwierigkeiten mit dem Ein- oder Durchschlafen? Wachen Sie nachts schweissgebadet auf und können die Gedanken an die Arbeit nicht loslassen? Haben Sie keine Lust andere Menschen zu treffen, weil Ihnen einfach alles zuviel ist? Halten Erkältungsinfekte oft noch wochenlang an, bevor sie endlich ausklingen? Kommen noch häufige Kopf-, Bauch-, Rückenschmerzen oder Schwindel dazu, so sind dies Alarmzeichen Ihres Körpers. Jetzt ist Handeln angesagt. Wir bieten eine 8-tägige Auszeit zur rechten Zeit. Hier werden Grundlagen zu Stress, Stressbewältigung, Resilienz und Selbstmanagement sowie Atem-, Entspannungs- und Meditationsübungen vermittelt und praktiziert.

Details Auszeit zur rechten Zeit, 25.10. – 2.11.2018

«Wer aus dem Hamsterrad, dem Funktionsmodus aussteigen möchte, ist hier richtig.»
Interview mit Kursleiter, Lorenz Ruckstuhl

Rot:
Meiden Sie den Kontakt zu anderen Menschen zusehends? Machen Ihnen Dinge Angst, die vorher kein Thema waren? Haben Sie das Gefühl, Sie können sich überhaupt nicht mehr erholen? Müssen Sie sich zu allem aufraffen? Sind Sie dünnhäutiger als sonst, niedergeschlagen, reizbar? Können Sie sich nicht mehr richtig konzentrieren? Können sie nicht mehr ein- oder durchschlafen, oder wachen Sie zusätzlich immer sehr früh auf? Dann ist wirklich «fünf vor zwölf» - Sie haben alle Anzeichen eines schweren Burnouts oder möglicherweise einer Erschöpfungsdepression.

«Menschen, die ein Burnout haben, können sich in dieser Zeit nicht mehr erholen und fühlen sich gelegentlich nach dem Wochenende erschöpfter als vorher.»
Interview mit Barbara Hochstrasser, Chefärztin Privatklinik Meiringen

Juli 2020
30.07–07.08.2020

Auszeit zur rechten Zeit

Durch Innehalten zum Neugestalten
2020/A03
November 2020
26.11–04.12.2020

Auszeit zur rechten Zeit

Durch Innehalten zum Neugestalten
2020/A04