Zen und Bogenschiessen

Eine Gastveranstaltung von Dieter Bigler und Hans-Walter Hoppensack

Inhalt

Ein Kurs mit Dieter Bigler, Bewegungs- und Körpertherapeut SDI und Hans-Walter Hoppensack, Zen-Lehrer

Dies ist eine Gastveranstaltung.
Anmeldung direkt an: hwhoppensack@gmail.com

Der Bogen ist ein unbestechliches, "reines" und klares Gegenüber, das unverfälscht wieder gibt, was wir wollen und wie wir agieren. Er zeigt stets deutlich, wo wir uns gerade wirklich befinden, und lässt darüber keine Täuschungen zu, sondern hilft im Gegenteil besser und genauer zwischen der Realität und den eigenen Annahmen darüber unterscheiden zu lernen. Der Bogen ist ein wunderbares und kräftiges Instrument und führt uns zur eigenen Selbstwirksamkeit. Der Umgang mit ihm bietet die ganze Ausdrucks- und Erfahrungsbreite von Kraft, Erhabenheit, Stolz und kindlichem Spiel.

Bogenschiessen heisst, ruhig werden, durchatmen, sich ausklinken, sich fokussieren – der Schütze lernt anzuspannen, inne zu halten und loszulassen und damit in eine Welt der Konzentration und Körperkoordination einzutreten. In diesem Kurs gehen wir einige Schritte auf diesem wunderbaren Übungsweg. Wir werden drei Tage gemeinsam mit Meditations- und Bogenschiess-Einheiten verbringen und erforschen, wie sich beide Bereiche gegenseitig befruchten und was für uns davon im Alltag hilfreich ist.

Der Kurs ist gedacht für Neueinsteiger im Bogenschiessen (Einführung ins Bogenschiessen mit Recurvebogen).

Tagesablauf

Donnerstagabend
18.30         Abendessen
20.00        Zazen und Einführung ins Bogenschiessen

Freitag und Samstag
6.00          Zazen
8.00          Frühstück
9.00          Zazen
9.30          Bogenschiessen
12.00        Mittagessen
14.00        Zazen
15.00        Bogenschiesen
17.00        Zazen
17.40        Gottesdienst / Zazen / Zeit für sich
18.30       Abendessen
20.00       Zazen
21.00       Tages-Schluss
21.20       freies Zazen

Sonntag
6.00         Zazen
8.00         Frühstück
9.00         Zazen
9.30         Bogenschiessen
11.00        Abschlussrunde
12.00       Mittagessen

Weitere Informationen

Administratives

Kurskosten: 300.- bitte in bar zum Kurs mitzubringen
Pensionskosten: 163.-/Tag mit Vollpension im EZ mit Dusche und WC
beim Check out im Sekretariat des Lassallehauses zu bezahlen

(Leider stehen uns aktuell nur genannte Zimmer und ein Doppelzimmer zur Verfügung) Es ist auch möglich, ausser Haus zu übernachten – allerdings nicht in einem Womo auf dem Parkplatz! Verpflegungsskosten ca. 70.-/Tag

Da die Teilnehmerzahl durch das Haus begrenzt ist, zählt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldung und Fragen

direkt an (nicht über Lassalle-Haus):
Hans-Walter Hoppensack, Mühlenstrasse 2 A, 8753 Mollis,
hwhoppensack@gmail.com, 079 200 51 59

 

 

 

 

 


Kurstitel:
Zen und Bogenschiessen
Eine Gastveranstaltung von Dieter Bigler und Hans-Walter Hoppensack
Kursnummer:
2021/GK2
Kurskosten:
CHF 300
Datum von/bis:
02. bis 05. September 2021
Do  18:30  -  So  13:00
Druckversion

Zurück