Thema Zen

01. April 2019

Meine Empfehlung an alle, die noch etwas Respekt vor einem Sesshin haben: Nicht viel denken, sondern einfach ausprobieren, es Schritt für Schritt angehen. Ein bisschen Schwellenangst ist normal. Doch es lohnt sich, diese zu überwinden.

28. Januar 2019

Weiter Geist, grosses Herz - wie der Big Mind-Prozess mit Zen-Meditation zusammenpasst und was es bewirken kann. Zwei Teilnehmerinnen blicken auf den Kurs zurück.

07. November 2018

Von dem Moment an, als ich den Geruch der Strohmatten zum ersten Mal wahrnahm, der Gong hörte, wusste ich: das ist es. Beim Sitzen fallen die Schutzhüllen, man wird weicher, verletzlicher.  Das kann einerseits beängstigend sein, wenn diese gewohnten Hüllen wegfallen, es kann aber auch wunderschön sein, wenn man diese Verbundenheit mit allen und allem immer öfter spürt.