23.01.2019 16:51
von Kursleiter/Kursleiterin

Vorbereitung, Liturgie, Kontemplation

Ostern - Einkehr und Neuausrichtung

Die Zeit vor, während und nach den Osten möchten wir wahrnehmen, um in der Stille einzukehren und uns neu auszurichten. Wir sind dazu aufgerufen, dem Geheimnis Gottes neu zu begegnen. Wie heisst es so schön bei Dag Hammarskjöld

Immer ein Fragender,
werde ich dort sein,
wo das Leben verklingt -
ein klar schlichter Ton
im Schweigen.
(Auszug aus dem spirituellen Tagebuch
"Zeichen am Weg" von Dag Hammarskjöld)

Wir bieten Gelegenheit dem schlichten Ton im Schweigen nachzugehen.

14 Tage Frühlingsfasten mit Noa Zenger und Ursula Popp, 17. - 31.3.2019
7 Tage Frühlingsfasten mit Bruno Brantschen SJ und , 31.3. - 7.4.2019

Beim Fasten wächst die Verbundenheit mit den Menschen und mit der Natur. Die Freude am Leben und die Bereitschaft, nachhaltig und gerecht zu handeln, wächst.

Vorösterliche Exerzitien - Gott mag dich leiden:
In den Ereignissen rund um Ostern erreicht die Offenbarung von Gottes liebendem Ja durch Jesus Christus ihren Höhepunkt.
Kursleitung: Noa Zenger, Beat Altenbach SJ

Ostern feiern / Maria Magdalena - geliebt, gesegnet, gesandt: 18.4. – 21.4.2019
Eingeladen sind alle, die neu nach der Verbindung von eigenem Leben zwischen dem Geheimnis von Leben und Leiden, Tod und Auferstehung Jesu und dem eigenen Leben suchen.
Kursleitung: Bruno Brantschen SJ, Birgitta Aicher

Kontemplation - Ostern: 18.4. – 21.4.2019
Die Ostertage gestalten wir kontemplativ und mit Impulsen aus Leben und Werk der Mystikerin und Lyrikerin Silja Walter.
Kursleitung: Simon Peng-Keller, Ingeborg Peng-Keller 

Kontemplation nach Ostern: 22.4. – 28.4.2019
"Rühr dich nicht, solange die Auferstehung hinter den Fliederbüschen steht..." heisst es bei Silja Walter. Dem gehen wir nach.
Kursleitung: Noa Zenger, Jeremias Marseille  

 

Zurück