Reisen & Pilgern

Vielmehr als ein Ausbruch aus dem Bekannten und Gewohnten: Unsere Reisen öffnen den Blick und das Herz für Religionen und Kulturen; für das Andere, auf den zweiten Blick nicht mehr so anders; für das Fremde, nach der Annäherung gar nicht so fremd.

Reisen

Begegnungen stehen im Zentrum der Lassalle-Haus-Reisen. Sie gehen auf Erkundungstour, treffen Menschen anderer Kulturen und Religionen, nähern sich der Geschichte eines Landes. Und kehren zurück mit einem bunten Strauss an Eindrücken, Beziehungen und Erkenntnissen, die noch lange nachwirken.

Im Vorfeld jeder Lassalle-Haus-Reise findet ein Vorbereitungstreffen statt. Nebst detaillierten Reiseinformationen erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das kulturelle, religiöse und geschichtliche Umfeld Ihres Reiseziels. Sie lernen die Reiseleitung und die Reisegefährten kennen und können sich auf die kommende Reise einstimmen.
Das Vorbereitungstreffen ist integraler Bestandteil jeder Reise und gilt als Voraussetzung für die Teilnahme. Mit der Buchung einer Reise sind Sie automatisch auch für das Vorbereitungstreffen angemeldet.

Pilgern

In allen Weltreligionen ist die Pilgerreise eine besondere Form, mit der Menschen mit Gott Verbindung aufnehmen.
Pilgern hat im Lassalle-Haus einen besonderen Stellenwert: 2011 pilgerten Christian Rutishauser, Hildegard Aepli, Esther Rüthemann und Franz Mali vom Lassalle-Haus zu Fuss über alle Religionsgrenzen nach Jerusalem. Seither ist eine Pilgergruppe jeweils im Sommer für drei Wochen unterwegs und geht den gleichen Weg in Etappen.

Beim Pilgern ist es wie in vielen Bereichen des Lebens: Der Weg ist das Ziel. So spielt es grundsätzlich keine Rolle, ob es nach Jerusalem, zu Bruder Klaus oder ins nächste Tal geht. Wir verstehen das Pilgern als primär spirituellen Akt und möchten seiner Tiefendimension Raum geben.

Januar 2018
März 2018
April 2018
14.04.2018

Aargau: Lindenberg

Stefan Döbeli führt uns durch seinen Heimatberg, inkl. Impuls. ca. (↑↓500 HM, 4 ½ Std)
Pilgertage
2018/P1
Mai 2018
12.05.2018

Schwyz: Sihlsee-Stöcklichrüz-Etzelpass-Feusisberg

ca. (↑560 HM, ↓ 640 HM, 4 ½ Std)
Pilgertage
2018/P2
Juni 2018
09.06.2018

Luzern/Schwyz: Höhenweg Rigi-Kaltbad - Rigi-Scheidegg - Urmiberg

Die Königin der Berge bewandern und verstehen, bevor diese mit Touristen überflutet wird. ca. (↑450 HM, ↓690 4 ¼ Std)
Pilgertage
2018/P3
Juli 2018
14.07.2018

Appenzell: Hoher Kasten-Stauberen-Saxerlücke-Brülisau

Die schönste Höhenwanderung im Alpstein, ebenso geologisch interessant. ca. (↑540 HM, ↓960 verzogen 5 Std)
Pilgertage
2018/P4
August 2018
11.08.2018

Glarus: Rundwanderung Fridolinshütte SAC (2111 MüM)

Diese Tour verspricht ein grossartiges Naturerlebnis am Fusse des Piz Tödi (3614) Leichter (auf die Hütte und zurück ↑↓810 HM, c
Pilgertage
2018/P5
September 2018
08.09.2018

Uri: Kröntenhütte 1911 MüM, Rundwanderung

Die Hütte steht in einem einzigartigen alpinen Wundergarten, es gibt bereits ein Buch darüber. ca. (↑↓900 HM, 5 Std)
Pilgertage
2018/P6
Oktober 2018
13.10.2018

Graubünden: Rheinschlucht erleben; Castrich-Versam-Flims

Der Rein an der Teilstrecke begleiten, danach hinauf über die Kreidefelsen und es nochmals von oben zu bewundern. Vielleicht sin
Pilgertage
2018/P7