Toni Kurmann SJ

Jahrgang 1964 und seit 1996 Jesuit. Ab 2004 Missionsprokurator der Schweizer Jesuiten, Präsident der Stiftung Jesuiten weltweit und Verantwortlich in der Schweiz für den Freiwilligendient „Jesuit Volunteers“. Damit verbunden ist eine weltweite Reisetätigkeit auf allen Kontinenten für Projektbesuche und Studienreisen. Herausgeber der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift „Jesuiten weltweit“
 
Berufserfahrung:
1998 – 2001 Hochschulseelsorger aki Zürich
2004 – heute Missionsprokurator (Verantwortlicher) für das Hilfswerk „Jesuiten weltweit“ Zürich
 
Ausbildung:
1989 – 1995 Philosophie und Theologie in Fribourg und Innsbruck
2001 – 2004 Master in Social Development Ateneo de Manila University, Philippinen
 
Veröffentlichungen/Publikationen:
Vielfältige Vortragstätigkeit und Publikationen zum Thema Mission, interkulturelle Begegnungen und Weltkirche - z.B. „Ausstieg aus der Bequemlichkeit“ in der Schweizer Kirchenzeitung 40-41/2017, 5. Oktober 2016,  185. Jahrgang

Die nächsten Kurse

April 2019
06.–23.04.2019

Südamerika (DURCHFÜHRUNG GARANTIERT)

Reise zum Weltkulturerbe der Reduktionen (Paraguay und Bolivien)
2019/P1