Sr. M. Manuela Gächter OP

Geb. 1978 in Zürich, Eintritt bei den Dominikanerinnen von Cazis 2008, Masterabschluss in Theologie 2017. Verwurzelt in der dominikanischen Spiritualität ist ihr das Gleichgewicht von Gebet (insbesondere das kontemplative Gebet und die Bibelbetrachtung) und das im Gebet Erfahrene weiterzugeben (die Verkündigung) ein besonderes Anliegen.

Berufserfahrung:
Wissenschaftliche Assistentin im Alten Testament an der Theologischen Hochschule Chur
Pastoralassistentin in der Pfarrei Cazis
Organisation des Jugendprogramms des Klosters Cazis
Vor dem Klostereintritt:  Mitarbeit im Exerzitienhaus Notre-Dame de la Route (insbesondere am Empfang)
Vor dem Klostereintritt: Verschiedene Erfahrungen als Geomatikerin und Lageristin
 
Ausbildung:
Lehre als Vermessungszeichnerin (Geomatikerin) Zumikon (ZH)
Matura für Erwachsene
1 Jahr Mathematik- und Physikstudiuman der Universität Zürich
Theologie an der Theologischen Hochschule Chur
 
Veröffentlichungen/Publikationen:
Artikel:
Zeiten und Friesten im Feigenbaumgleichnis. Die Bezüge der Demonstrattivpronomina in Mk 13,29-30. In: Leroy, Marc; Staszak, Martin (Hrsg): Perceptions du Temps dans la Bible. Leuven: Peeters, 2018 (Etudes Bibliques NS 77), 173-184.
Mitarbeit:
Sr. M. Manuela Gächter / Hildegard Scherer / Brigitta Schmid Pfändler / Ivana Walser: „Ein Fresser und Weinsäufer …!“ (Mit 11,19 par). Die Mähler Jesu. In: Sabine Bieberstein (Hrsg.): Mahlzeit(en). Biblische Seiten von Essen und Trinken. Stuttgart 2018 (FrauenBibelArbeit Bd. 39).

Die nächsten Kurse

März 2019
22.–24.03.2019

Meinem inneren Kompass folgen - 2 Tage

Kurzexerzitien für Menschen bis 35 Jahre
2019/E37