Klaus Renn

Focusing praktiziere und lehre ich seit über 30 Jahren. Gemeinsam mit Prof. Gene Gendlin und Dr. Johannes Wiltschko habe ich Focusing zur Focusing-Therapie weiter entwickelt. Dem Focusing begegnete ich im Rahmen meiner Gesprächspsychotherapieausbildung.

Gene Gendlin, den Gründer von Focusing, lernte ich in Chicago kennen. Mit ihm entstand eine persönliche Beziehung und ihm habe ich vieles zu verdanken. Focusing und die Weiter-entwicklung von Focusing zur Focusing-Therapie ist meine Leidenschaft. Gene Gendlin´s Philosophie verstehen und nachvollziehen zu können, bleibt für mich nach wie vor eine Herausforderung. Meine Erfahrungen mit Klientinnen und Klienten, meine Ausbildertätigkeit und alles rund um Focusing herum führte dazu, im Kontakt zu Gene Gendlin, Focusing und Focusing-Therapie neu zu interpretieren und als Autor tätig zu werden.

Bedeutsam ist für mich seit ca. 40 Jahren zudem die Meditation (Lassalle, Willigis, Baker Roshi) und seit ca. 25 Jahren der Kampfsport (Schwarzgurt im Kickboxen). Die christliche Spiritualität betrachte ich als meine Grundlage.

Berufserfahrung/Ausbildung:
Als Supervisor und Coach habe ich in den unterschiedlichsten Institutionen und Führungsebenen Erfahrungen gesammelt.
Als Lehrender bilde ich seit 30 Jahren PsychotherapeutInnen, BeraterInnen und SeelsorgerInnen aus.
 
- Leiter des „Deutschen Ausbildungsinstitutes für Focusing und Focusing-Therapie (DAF) und der Internationalen Focusing Sommerschule (beides gemeinsam mit Dr. Johannes Wiltschko)
- Coordinator des Internationalen Focusing Institutes New York
- Approbierter Psychotherapeut, Heilkundliche Erlaubnis für Psychotherapie
- Supervisor und Selbsterfahrungsleiter der Psychotherapeutenkammer (PTK)
- Praxis für Psychotherapie und Coaching

Veröffentlichungen/Publikationen:
Autor von Büchern, Artikeln und Hörbücher
„Dein Körper sagt dir, wer du werden kannst“, Herder Verlag, 2006 in 8ter Aufl age. Auch als Hörbuch
„Magische Momente der Veränderung - was Focusing bewirkt“, Kösel Verlag, Herbst 2016
„Küsst die Liebe wach - Paare im kreativen Dialog“, Klett-Cotta Verlag

Die nächsten Kurse

Juli 2019