Ingeborg Prigl

Seelsorgerin Pfarrei St. Matthias Steinhausen

Geb. 1962 in Neckarsulm, Kindheit und Jugend in Süddeutschland. Erste Berufsjahre in Tuttlingen und Stuttgart  im Bereich Kinder, Jugend, Familienarbeit und Liturgie. Kursleitende für Angebote der Erwachsenenbildung auf pfarreilicher, dekanats- und diözesaner Ebene. Seit 1996 in der Schweiz lebend. Pfarreiarbeit im Dekanat Bern, verantwortlich u.a. für Katechese, Sakramentenpastoral und Seelsorge.
Weitere Aufgaben in Pfarrei und Dekanat im Bereich Liturgie und Erwachsenenbildung. Ingeborg Prigl arbeitet seit 2013
als Seelsorgerin in der Pfarrei St. Matthias in Steinhausen, Kanton Zug.
 
Begeistert von Martin Buber «Ich und du: Der Mensch wird am Du zum Ich». Eine Überzeugung, die mit Leichtigkeit und Tiefgang gelebt sein will. Kraftquellen liegen in der Stille, dem Fühlen und Erleben der Natur, im kreativen Umgang mit Papier und Wort. Zum Alltag gehört kochen, singen, lesen, tanzen, kulturelles
und geniessen.Das Leben miteinander teilen nach dem Vorbild Jesu
ist ihr Anspruch und Herausforderung.
 
Berufserfahrung 
DAS in geistlicher Begleitung
Seelsorgerin mit Schwerpunkt Diakonie
 
Ausbildung 
Studium der Religionspädagogik, Freiburg i. Br.
Lehrgang für geistliche Begleitung, Uni Fribourg und Lassalle-Haus

Die nächsten Kurse

Dezember 2019
23.–27.12.2019

Weihnachten feiern

Weihnachten – das Wagnis der Verwundbarkeit
Feste im Kirchenjahr
2019/M21