Gönnerfest & Gönnersalon

Gönnerfest

1999 hat das Lassalle-Haus den «Verein der Gönnerinnen und Gönner Lassalle-Haus Bad Schönbrunn» gegründet, um die materielle Basis des Hauses und seiner Bildungsarbeit breiter abzustützen. Die Vereinsmitglieder werden jeweils im Frühsommer zum Gönnerfest eingeladen und erfahren aus erster Hand von neusten Entwicklungen des Hauses. An diesem Fest referierten bekannte Persönlichkeiten über kulturelle und psychologische, politische und ethische Fragen der Zeit. In den letzten Jahren waren dies etwa Hans Küng, Leonardo Boff, Verena Kast, Arnold Hottinger, Peter von Matt.

Das nächste Gönnerfest findet am Samstag, 7. Juli 2018 statt. 

Gönnersalon

Ein Gast, ein aktuelles Thema, ein Abendessen und vor allem Begegnungen: Dies bietet der zweimal jährlich stattfindende Gönnersalon den Mitgliedern des Vereins. In ungezwungener Atmosphäre führt der Gast seine Überlegungen zu Zeitfragen aus. Am 19. März 2017 drehte sich der Abend um das Jubiläum «500 Jahre Reformation»: Pfarrerin Noa Zenger gab einen Impuls zum Thema  und diskutierte anschliessend mit Tobias Karcher. Über 60 Teilnehmende folgten der Einladung und beteiligten sich an das anregende Gespräch.

Der nächste Gönnersalon findet am 26. November von 15:00-17:00 statt. Wir freuen uns, als Referenten Roland Gröbli, fundierter Kenner und Biograf von Niklaus von Flüe zu begrüssen. Das genaue Thema geben wir spätestens 6 Wochen vorher bekannt.