Gönnerfest & Gönnersalon

Gönnerfest

1999 hat das Lassalle-Haus den «Verein der Gönnerinnen und Gönner Lassalle-Haus Bad Schönbrunn» gegründet, um die materielle Basis des Hauses und seiner Bildungsarbeit breiter abzustützen. Die Vereinsmitglieder werden jeweils im Frühsommer zum Gönnerfest eingeladen und erfahren aus erster Hand von neusten Entwicklungen des Hauses. An diesem Fest referierten bekannte Persönlichkeiten über kulturelle und psychologische, politische und ethische Fragen der Zeit. In den letzten Jahren waren dies etwa Hans Küng, Leonardo Boff, Verena Kast, Arnold Hottinger, Peter von Matt.

Das nächste Gönnerfest findet am Samstag, 7. Juli 2018 statt. 

Gönnersalon

Ein Gast, ein aktuelles Thema, ein Abendessen und vor allem Begegnungen: Dies bietet der zweimal jährlich stattfindende Gönnersalon den Mitgliedern des Vereins. In ungezwungener Atmosphäre führt der Gast seine Überlegungen zu Zeitfragen aus.

Am 18. Februar 2018 laden wir Sie herzlich ein zum 17. Gönnersalon. Das Thema: Der Jesuitenorden – attraktiv für junge Menschen? Ein Gespräch mit dem Novizen Lukas Kraus. Die ersten zwei Monaten des neuen Jahres verbringt der Jesuitennovize Lukas Kraus im Lassalle-Haus. Diese Zeit sowie weitere Praktika sollen ihm ermöglichen, konkrete Arbeiten des Jesuitenorden kennenzulernen und zu prüfen, ob dieser Orden sein zukünftiger Lebensweg sein könnte. Dies ist eine Gelegenheit für uns, mit dieser jungen Generation ins Gespräch zu kommen: Was bewegt junge Männer in den Jesuitenorden einzutreten? Was finden sie an diesem Orden attraktiv? Was befremdlich? Und was wäre ihre Vision für eine Kirche der Zukunft?

Ablauf, 18. Februar 2018, 15.00 – 18.00 Uhr:
15.00 Kaffee und Kuchen
15.30 Lukas Kraus im Gespräch mit Tobias Karcher
18.00 Ende des Gönnersalons

Herzlich willkommen!