Monika Renz

Über meine musik- und psychotherapeutische Tätigkeit wurde ich von 2 Seiten an das innere Geschehen in den grossen Übergänge des Lebens (früheste Ich-Entwicklung - Sterben als Hinübergehen) herangeführt und durfte hier reiche Erfahrung sammeln: Der Mensch wird nicht einfach aus dem Nichts und kehrt nicht einfach ins Nichts zurück. Er ist von ältesten „Erfahrungen“ aus dem Grenzbereich zweier Welten geprägt und nähert sich diesem ganz andern Sein sterbend erneut an.
 
Berufserfahrung:
  • Leiterin Psychoonkologie am Kantonsspital St. Gallen
  • langjährige Kursleiterin
  • internationale Vortragstätigkeit
  • Sterbebegleitung
  • Spiritualität und spirituelle Begleitung
 
Ausbildung:
  • Musik- und Psychotherapeutin SFP, Theologin, Psychoonkologin
  • Dr. phil. , Dissertation im Bereich Entwicklungspsychologie
  • Dr. theol. Dissertation  zum Thema frühester Prägung und Erlösung
  • Langjährige Forschung in den Bereichen Sterben und spirituelle Begleitung
 
Veröffentlichungen/Publikationen:
  • Hinübergehen: Was beim Sterben geschieht (Herder 2016)
  • Der Mystiker aus Nazaret. Jesuanische Spiritualität (Herder 2016)
  • Erlösung aus Prägung. Ein neues Verständnis von Heilung (Junfermann 2017)
  • Hoffnung und Gnade. Spiritual Care (Kreuz 2014)

Die nächsten Kurse

November 2021
September 2022
14.–16.09.2022

Versöhnung, Vergebung, Vertrauen

Was ist versöhntes Dasein?
2022/M04
November 2022