Jürgen Jian Lembke

Im "Alltag" Projektmanager in einem renommierten Software-
unternehmen. Engagiert sich für Integration und Interkulturelle und Interreligiöse Verständigung. Seit einigen Jahren auch in internationalen Friedens- und Versöhnungsanlässen. Ausbildungen in Krankenpflege HF mit Schwerpunkt Psychiatrie, Masterstudiengang in Interkultureller Kommunikation und Management. Absolvent der Kontemplationsschule via integralis und seit der Vereinsgründung Kontemplationslehrer und als Präsident im Vorstand aktiv.

Besondere Anliegen
Wir leben in einer Welt. Es ist eine Welt mit vielen Lehren.
Zazen, das übergegenständliche Sitzen in Konzentration ist
ein wertvoller Übungsweg, der uns helfen kann im Vielen die Bodenhaftung zu bewahren. Als Präsident des Vereins via integralis, der von Pia Gyger und Niklaus Brantschen gegründeten Kontemplationsschule, folge ich der Intention, verschiedene Wege, namentlich die Zen-Buddhistische und
die Christliche Tradition zu integrieren.

Zen-Schulung
Nach einem längeren Einführungs-Retreat in die Vipassana Tradition Thailands, 1992 Beginn der Zen-Schulung mit Niklaus Brantschen. 2018 Ernennung zum Hoshi durch Niklaus Brantschen Rōshi. Teilnahme an verschiedenen Bearing Witness Retreats der Zen-Peacemaker. Seit 2010 Zen-Strassenretreats. 2012 Ermächtigung zur Durchführung von Zen-Strassenretreats der Zen-Peacemaker durch Roshi Grover Genro Gauntt.

Nach fast 30 Jahren Zen-Schulung wurde Jürgen Lembke am 21.11.2020 von Niklaus Brantschen Rōshi zum Zen-Lehrer (Sensei) der Glassman-Lassalle Zen-Linie ernannt. Sein Lehrername lautet Kenzan (Solider Berg).

Die nächsten Kurse

Januar 2022
21.–23.01.2022

Zazenkai mit Jürgen Lembke

Kurse der Glassman-Lassalle Zen-Linie
2022/Z49
August 2022
September 2022
11.–16.09.2022

Sesshin mit Jürgen Lembke

Kurse der Glassman-Lassalle Zen-Linie
2022/Z28