Franz Mali

Geb. 1960 in Österreich. Seit 1990 röm.-kath. Priester, seit 1999 Professor für Patristik, Geschichte der Alten Kirchen und Sprachen des christlichen Orients an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg/Fribourg (zweisprachig). Seit Februar 2019 Vize-Rektor der Universität. Liturgische Dienste
im Konvikt Salesianum in Freiburg/Fribourg und in Pfarreien
der Umgebung.
 
Berufserfahrung:
Mehrere Jahre Kaplan und Pfarrer in Pfarreien in Österreich und Deutschland, Lehr- und Forschungstätigkeit als Professor in Augsburg, Freiburg / Fribourg und Antananarivo / Madagaskar
 
Ausbildung:
Studium der Theologie und selbständigen Religionspädagogik in Graz, Rom, Augsburg und St. Petersburg (Russland); Habilitation für Patrologie, Alte Kirchengeschichte und Christliche Archäologie in Augsburg
 
Veröffentlichungen/Publikationen:
Aepli, H.; Rüthemann, E.; Rutishauser, Ch.; Mali, F.: Vier Pilger – ein Ziel. Zu Fuß nach Jerusalem. Würzburg – Echter Verlag 2015
Beiträge in: Aepli, H.; Faber, E.-M. (Hgg.): Ein weiter Weg. 1200 Kilometer für eine Kirche mit den Frauen. St. Gallen – Verlag am Klosterhof 2018
 

Die nächsten Kurse

Mai 2022
21.05.2022

Pilgertag von Stans in den Ranft

Projekt "Zu Fuss nach Jerusalem"
2022/P05
Juli 2022
25.07–03.08.2022