Der Alltag ist mein Zen-Kloster. Wie uns Spiritualität und Zen-Praxis erlauben, jeden Moment vollständig zu leben

Vortrag mit Bettelmönch Claude Anshin Thomas

Der Alltag und die Meditation sind nicht zwei Dinge, dennoch behandeln wir diese häufig als getrennte Aktivitäten. Unser alltägliches Leben ist unsere Praxis: Es geht einfach darum, wie wir im Hier und Jetzt handeln. Spiritualität und Zen-Praxis erlauben uns, jeden Lebensmoment vollständig zu leben.
 
Der Kursleiter spricht Amerikanisch und wird konsekutiv übersetzt. Assistieren und übersetzen wird die deutsche Zen-buddhistische Nonne Wiebke KenShin Andersen.

Weitere Informationen

Kosten: Freiwillige Spende (Dana) für Claude AnShin Thomas, der aufgrund seiner Gelübde kein Honorar erhält. Er lebt und arbeitet nur von freiwilligen Spenden.
 
 
Doku von kath.ch zu Besuch von Claude AnShin Thomas im Lassalle-Haus, 05/2017
 
Seminar: Zen und unser alltägliches Leben
15.-20.10.2021, Lassalle-Haus

Kurstitel:
Der Alltag ist mein Zen-Kloster. Wie uns Spiritualität und Zen-Praxis erlauben, jeden Moment vollständig zu leben
Vortrag mit Bettelmönch Claude Anshin Thomas
Kursnummer:
2021/Z47
Datum von/bis:
16. Oktober 2021
Sa  19:30  -  Sa  21:00
Druckversion

Zurück