Musik macht das Herz weich - 4 Tage

Exerzitien mit Singen

Exerzitien sind – wie das lateinische Wort sagt – «(geistliche) Übungen», welche Schritt für Schritt einführen wollen in die Begegnung mit einem liebenden Gott. In der Liebe wächst Vertrauen. Aus Vertrauen entsteht die Freiheit, Ängste und Unfreiheiten loszulassen und das Leben neu zu «packen».

Sophie Scholl schrieb: „Musik macht das Herz weich. Ganz still und ohne Gewalt macht sie die Tür zur Seele auf.“

Das Singen, die geistlichen Impulse und die Kraft der Stille wollen in diesen Exerzitien das Herz weich werden lassen, sodass die Kraft von Gott es neu durchströmen kann.

Exerzitienbegleitung:
Hildegard Aepli
Singleitung:
Ruth Mory-Wigger

Inhalt

Täglich:
• Gemeinsames Singen
• Geistlicher Impuls
• Zeiten der persönlichen Meditation
• Eucharistiefeier
• Gelegenheit zu Begleitgesprächen
• Übernachtung im Lassalle-Haus

Durchgehendes Schweigen

Zielgruppe

Eingeladen sind Menschen, die beim Schweigen und dem gemeinsamen Singen, in Gebet und Meditation sich selber und Gott nahe kommen wollen.

Voraussetzungen

• Bereitschaft, sich auf die Stille einzulassen
• Freude am gemeinsamen Singen
• Wer noch keine Exerzitienerfahrung hat, setze sich bitte über den Empfang (info@lassalle-haus.org) mit der Kursleitung in Verbindung. Ein Einführungswochenende wird empfohlen.

Tagesablauf

07.30 Morgenlob
08.00 Frühstück
08.45 Geistlicher Impuls
11.00 bis 12.00 Singen
12.00 Mittagessen
15.00 bis 16.00 Singen
17.40 Eucharistiefeier
18.30 Abendessen
20.00 Abendlob
Einzelgespräche in den Zwischenzeiten

Änderungen im Ablauf vorbehalten

Weitere Informationen

Bitte bringen Sie folgendes mit:
• Schreibzeug, Tagebuch


Kurstitel:
Musik macht das Herz weich - 4 Tage
Exerzitien mit Singen
Kursgruppe:
Besondere Exerzitienformen
Kursnummer:
2021/E12
Kurskosten:
CHF 260
Kost & Logis p.P.:

Einzelzimmer mit DU/WC: CHF 620
Einzelzimmer mit Lavabo: CHF 500

Datum von/bis:
10. bis 14. Oktober 2021
So  18:30  -  Do  13:00
Druckversion

Zurück