Ganzheitliche Standortbestimmung

Wir leben nur einmal. Und dieses eine Leben ist zu kurz und zu wertvoll, um es zu vertrödeln, statt es sinnvoll zu gestalten. Der Jahresbeginn eignet sich optimal, um den inneren und äusseren Kompass zu prüfen und neu auszurichten. Ganzheitliche Standortbestimmung umfasst die Würdigung des Vergangenen, die bewusste Gestaltung der Übergänge, die realistische Einschätzung der eigenen Ressourcen, das Fokussieren auf sinnvolle Ziele und Werte sowie die Öffnung hin auf Neues und Unbekanntes. Der Blick zurück und nach vorne ist eine not-wendige Voraussetzung für ein erfülltes Leben, für gelingende Übergänge und für ein inspiriertes, kreatives Wirken.

Inhalt

Thematische Impulse, Einzelarbeit, Austausch in Kleingruppen, Meditation, Zeiten der Stille sowie Möglichkeit zum persönlichen Begleitgespräch mit dem Kursleiter.

Zielgruppe

Der Kurs eignet sich für alle, die auf ihrer Fahrt durchs Leben lieber am Steuer sitzen als auf dem Rücksitz mitzufahren.

Impulse für Ihren weiteren Weg

Der Kurs vermittelt Werkzeuge, die man bei späteren Standortbestimmungen selber wieder anwenden kann.

Voraussetzungen

Offenheit, sich und das Leben anzuschauen und zu akzeptieren, wie es ist - ohne etwas zu beschönigen und ohne sich abzuwerten.

Tagesablauf

07.30 Meditation
08.00 Frühstück
09.00 Thematischer Input, Einzel- und Gruppenarbeit
11.30 Meditation
12.00 Mittagessen
15.00 Thematischer Input, Einzel- und Gruppenarbeit
18.00 Meditation
18.30 Abendessen
20.00 Gemeinsamer Abschluss des Tages

Änderungen im Ablauf vorbehalten

Weitere Informationen

Für diesen Kurs kann bei Anmeldung von zwei Personen ein Doppelzimmer gebucht werden (solange verfügbar).


Kurstitel:
Ganzheitliche Standortbestimmung
Kursnummer:
2022/M03
Kurskosten:
CHF 290
Kost & Logis p.P.:

Einzelzimmer mit DU/WC: CHF 310
Einzelzimmer mit Lavabo: CHF 250
Doppelzimmer mit DU/WC: CHF 270
Doppelzimmer mit Lavabo: CHF 230

Datum von/bis:
21. bis 23. Januar 2022
Fr  18:30  -  So  13:30
Kursleitung:
Druckversion

Zurück