Die längste Reise ist die Reise nach innen

Stille bewegt, ist zentrale Erfahrung auf unseren vier spirituellen Übungswegen Zen, Exerzitien, Kontemplation und Yoga.

Wer seinen Weg gehen will, findet im Bildungszentrum der Schweizer Jesuiten ein reiches Angebot von Tagen, Wochen, auch Monaten. Wir freuen uns, Sie ein Stück zu begleiten. «Die längste Reise ist die Reise nach innen.» (Dag Hammarskjöld, 1953-61 UNO-Generalsekretär)

Download Jahresprogramm 2019

Einführung zu unseren Wegen

Alle Einführungen

Ignatianische Exerzitien

Mit seinen «Geistlichen Übungen» hat Ignatius von Loyola (1491-1556) einen bis heute einmaligen Weg christlicher Spiritualität geschaffen.

12.04.-17.04.2019: Gott mag dich leiden. Vorösterliche Exerzitien mit Noa Zenger und Beat Altenbach

13.04.2019: Vertiefungstag Exerzitien und Kontemplation mit Heidi Eilinger

10.05.-17.05.2019: Einzelexerzitien mit Bruno Brantschen und Heidi Eilinger

Mehr erfahren

Yoga - Impuls im Hier und Jetzt

«Yoga ist das zur-Ruhe-bringen aller Bewegungen des Geistes», hielt Patanjali, der Verfasser der Yoga Sutra, fest. Ein ganzheitlicher Weg, der alle Facetten des Menschen einbezieht und auch in turbulenten Zeiten Zugang zur Stille in uns gewährt.

05.04.-07.04.2019: Der Weg der Achtsamkeit in die Meditation des Yoga. Mit Deborah Minelli

17.05.-19.05.2019: Einführung in den Advaita-Vedanta mit Johanna Limacher

Mehr erfahren

Zen - Sitzen in der Stille

«Zen - weil wir Menschen sind.» Ein Beitrag von Niklaus Brantschen über die verschiedenen Motive, Zazen zu praktizieren.

Ein paar Tage in die Tiefe gehen - intensive Meditations-Praxis für Menschen mit Zen-Erfahrung.

07.04.-13.04.2019: Sesshin mit Peter Widmer
 
03.05.-05.05.2019: Zazenkai mit Niklaus Brantschen
 
05.05.-11.05.2019: Sesshin mit Dieter Wartenweiler

Mehr erfahren

Aktuell im Lassalle-Haus

Türkei: Christentum, Islam, Moderne.
Kleinasien spielte bei Entstehung und Ausbreitung des Christentums eine entscheidende Rolle: Im Oktober führt Christian Rutishauser SJ Interessierte zu frühchristlichen Spuren in Kappadokien, Konja, Ephesus und Istanbul. Mitreisende willkommen.

6.–7. Juli 2019: Vorbereitungstreffen

30. September –9. Oktober 2019: Türkei-Reise

Der renommierte Zuger Komponist, Pianist und Organist Carl Rütti wird 70. Ihm zu Ehren hat das international gefeierte Zuger DUO PRAXEDIS eine CD mit Stücken von Carl Rütti eingespielt und stellt sie in Bad Schönbrunn vor.

Duo Praxedis mit den Werken von Carl Rütti: Winterlandschaft, Aus dem Harfenbüchlein, Die Insel, Pastorale
Sonntag, 14. April 2019, 15 Uhr, Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn

Focusing ist eine Methode der inneren Aufmerksamkeit und Entschleunigung, um wieder in Tuchfühlung zu kommen mit dem Wahrnehmen und dem körperlichen Erleben, die den Alltag reich machen. Dadurch verstärkt sich das Vertrauen in den eigenen Erlebensprozess. Die Ausbildung «Focusing» umfasst 6 Module von je 2 Kurstagen.

Informationsabende:

Mittwoch, 17.4.2019 und Dienstag, 23.4.2019, 19:00 - 20:30
aki Zürich, Hirschengraben 86, Zürich
Ausbildung: 6 Module, 5.7.2019 - 17.5.2020

Gönner und Spenden

Der Gönnerverein mit seinen regelmässigen Spenden ist ein wichtiger Partner des Lassalle-Hauses. Er gibt uns Planungssicherheit und hilft mit, die finanzielle Basis des Hauses und der Bildungsarbeit breiter abzustützen.
 Wir verstehen den Gönnerverein als erweiterte Familie, die am Gedeihen des  Lassalle-Hauses und den Wegen einer lebendigen Spiritualität interessiert ist. 

Mehr erfahren