Studienreise nach Indien

Vorbereitungstreffen

Das Vorbereitungstreffen findet im aki Zürich (Hirschengraben 86, 8001 Zürich) statt.

Geographisch führt unsere Studienreise in die Regionen von Calcutta, Varanasi, New Delhi, Agra und Goa. Beispielhaft stehen diese Orte für wesentliche kulturelle Facetten: Architektur, Kunst, Musik, Tanz können hier auf eine mehrere tausend Jahre alte Tradition zurückblicken. Eine faszinierende Vielfalt an Sprachen und Ethnien hat kontrastreiche regionale Besonderheiten hervorgebracht. Sichtbar sind bis heute zudem die Spuren des Islams und der europäischen Kolonialmächte.
Religionsgeschichtlich ist der Subkontinent die Wiege von Hinduismus und Buddhismus. Auch der Islam und das Christentum haben eine reiche Tradition entfaltet. Die Begegnung und gegenseitige Beeinflussung dieser unterschiedlichen Religionen haben zu faszinierenden Formen der Inkulturation und zu Reformbewegungen geführt.
Begegnung steht denn auch im Vordergrund dieser Reise. Immer wieder verlassen wir den Reisebus und sind zu Fuss unterwegs, um der Lebensrealität von Menschen in Städten und auf dem Land näher zu kommen. Auch ist eine Etappe im Nachtzug geplant.

Inhalt

Anlässlich des Vorbereitungstreffen erhalten Sie detaillierte Informationen zur Reise, erfahren historische, kulturelle und religiöse Besonderheiten Ihres Reisezieles, lernen die Reiseleitung sowie Ihre Mitreisende kennen, haben die Möglichkeit noch offene Fragen zu klären und können sich so bestmöglich auf die kommende Reise einstimmen.
 

Zielgruppe

Eingeladen sind Menschen, die Interesse und Neugier an den Kulturen und Religionen des indischen Subkontinents mitbringen und das Reisen in der Gruppe als Bereicherung entdecken möchten.

Impulse für Ihren weiteren Weg

Konkrete Begegnungen eröffnen Ihnen kulturelle und religionsgeschichtliche Kenntnisse und ein tieferes Verstehen. Neben den wichtigen Sehenswürdigkeiten gewinnen Sie auch Einblick in die Alltagsrealität der Menschen.

Voraussetzungen

Bereitschaft, sich auf andere Kulturen und Religionen wie auch andere soziale Realitäten einzulassen. Vereinzelte Übernachtungen in einfachen Unterkünften sollten kein Problem darstellen.

Tagesablauf

09.00 Uhr: Eintreffen – bei Kaffee und Tee
09.30 Uhr: Begrüssung und Kennenlern-Runde
10.30 Uhr: Indien-Reise, unser Blickwinkel:
  • Interreligiöse Begegnung wie zum Beispiel Hinduismus, Buddhismus, Islam, Christentum
  • Historische Epochen wie zum Beispiel die Mogulherrschaft, Kolonialzeit, Unabhängigkeit
  • Soziale und kulturelle Herausforderungen der Gegenwart wie zum Beispiel Kastenwesen und Ethnien
  • Vorstellung unserer geplanten Reiseroute und unserer Begleitpersonen
12.00 Uhr: Mittagessen: in einem nahegelegenen Restaurant – jede und jeder übernimmt die eigene Konsumation
13.30 Uhr: Ins Gespräch kommen mit einem Gast, der uns als Fachperson zu Indien informiert oder Video-Konferenz-Schaltung mit einer unserer Begleitpersonen
14.30 Uhr: Tipps zu Literatur und Filmen Bitte bringen Sie auch Ihre Hinweise und Tipps ein
15.15 Uhr: Hinweise zur konkreten Reisevorbereitung: Visum, Impfungen etc. Fragen der Teilnehmenden
16.30 Uhr: Schlussrunde
17.00 Uhr: Aufbrechen
 
Änderungen vorbehalten
 

Details zur Reise

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie die Konditionen für Reisebuchung.
Für detaillierte Auskünfte rund um unsere Reisen kontaktieren Sie bitte Frau Marta Werwitzke:
marta.werwitzke@lassalle-haus.org, Tel. +41 41 757 14 38.

Kurstitel:
Studienreise nach Indien
Vorbereitungstreffen
Kursnummer:
2020/P04
Kurskosten:
CHF 0.00
Datum von/bis:
22. August 2020
Sa  09:00  -  Sa  17:00
Kursleitung:
Druckversion

Zurück